Umzug in eigenes Gebäude!

Es ist soweit: In der Miracle School wird nun im eigenen Gebäude unterrichtet!
Arthur schreibt in einer Mail (Übersetzung von uns):

“(…) Wir sind außerordentlich beschäftigt mit Umzug und Renovierung. Wir haben mit dem Umzug in der ersten Maiwoche begonnen und ihn am 1. Juni abgeschlossen. Der Hausbesitzer wollte, dass wir so schnell wie möglich das alte Schulhaus verlassen. Wir hatten auch gar kein Geld, um die Juni-Miete zu bezahlen. Es war eine sehr schwere Arbeit für uns – der Umzug und die Renovierung des Gebäudes.
Wir haben viel gearbeitet im neuen Haus, zwei neue Klassenzimmer hergerichtet, Fenster, Spiegel in Fenster, Türen, 2 Tore erneuert, weil die Alten kaputt waren, Wasch­raum, Wasserhähne in Bad und Küche, Spül­becken, Fußböden geschliffen, Dachbegrenzung, Erhöhung der Begrenzung des Gebäudes wegen der Sicherheit, Wassertank, elektrische und mechanische Pumpe für die Wasserversorgung, Tünche, Elektriker­arbeiten besonders im Obergeschoss, neue Abwasserleitung. Wir sind euch sehr dankbar für all eure Bemühungen für all diese Kinder. Es ist unser Glaube, dass Gott groß ist und dass es nichts gibt, was er nicht vermag.
Wir brauchen immer eure Gebete, denn es ist keine leichte Aufgabe die Wünsche so vieler Kinder zu erfüllen, aber sie haben es wirklich verdient.
Ich denke, dass es die Pflicht der Eltern ist, für ihre Kinder zu sorgen. Aber die Armut macht die meisten Kinder zu Waisen, die bei Onkel oder Tante leben.
Wir danken Gott, dass er uns Freunde schickt, die unsere Arbeit unterstützen. Ich schicke einige Fotos vom Umzug und hoffe, sie gefallen euch.
(…)”

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Schule in Lahore veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.